Abnehmen im Schlaf hört sich für viele Menschen wie ein Traum an. Diesen kann man jetzt jedoch realisieren. Mit Abnehmen im Schlaf werden die Hormone und der sogenannte Bio-Rhythmus in der Nacht genutzt. Das bedeutet nichts Anderes, als dass die Fettverbrennung während des Schlafens aktiviert und durch angebrachte Ernährung unterstützt werden. Um schlank im Schlaf zu werden, sollte man sich an einen besonderen Diätplan halten – die Diät ist ausschlaggebend für den Erfolg de.wikipedia.org.

Die Diät basiert auf einem ganz einfachen Plan. Man muss nur Kohlehydrate und Eiweiß zu den richtigen Tageszeiten essen und schon purzeln die Pfunde wie von alleine. Das wiederrum heißt, dass man zum Frühstück und zum Mittagessen Kohlenhydrate, wie zum Beispiel Brot oder Müsli morgens und Nudeln, Reis und Kartoffeln mittags, essen darf – auch in der Kombination mit Eiweiß und Gemüse. Abends hingegen sollte man komplett auf die Kohlehydrate verzichten und nur Eiweiß und Gemüse zu sich nehmen de.wikipedia.org. Ziel dieser Diätform ist es, das Abnehmen im Schlaf durch das Hormon Insulin zu unterstützen.

Um schlank im Schlaf zu werden, sollte man sich an diese Regeln halten. Wer seinem Diätplan auf diese Weise folgt, kann sich sicher sein, seinem Traumgewicht schnell näher zu kommen. Natürlich sollte man auch immer ausreichend schlafen de.wikipedia.org. Eine Nachtruhe von weniger als fünf Stunden hemmt die Fettverbrennung mehr als sie zu unterstützen. Auch sollten immer ausreichend Flüssigkeit und Bewegung die Diät begleiten. So kann man wirklich in kurzer Zeit schon tatsächliche Erfolge an sich bewundern.

Rate this post